Posts Tagged ‘human rights’
The Press Conference
The Press Conference

Atif Tauqeer and Helen Mendes peek behind the scenes of an international play in Bonn that focuses on the tense relationship between Pakistan and India – and the horrifying impact on its respective people.

Internet Activism and Democratization
Internet Activism and Democratization

The 21st century has brought a new battleground: The virtual space. Annie Zaman and Myles Tweedie examine the role social media and web activism played in the Iranian democratization movement.

Unzumutbar
Unzumutbar

Roma-Flüchtlinge, die in den Kosovo abgeschoben werden sollen, müssen dort um ihr Leben fürchten. Katsairyna Kryzhanouskaya und Naim Zeqiri sprechen mit Betroffenen und einer lokalen Initiative, die sich für den Schutz der Minderheit einsetzt.

Mindestens so gut wie die anderen
Mindestens so gut wie die anderen

Herr Heger spielt am liebsten Bach auf dem Klavier, singt im Chor und arbeitet in der Wortdokumentation der Deutschen Welle. Er hat sich als blind geborener Strategien und einen unerschütterlichen Willen entwickelt, um selbstbestimmt zu leben. Tianlin Xu und Gemechu Bekele haben ihn durch seinen Tag begleitet.

Blickfang – Portrait einer Amnesty-Gruppe in Bonn
Blickfang - Portrait einer Amnesty-Gruppe in Bonn

Eira Martens und Anne Ndung’u lassen sich von Niklas Zypries zwischen Straßentheater und Unterschriftenaktion erläutern, wie die Arbeit in einer Amnesty-Jugendgruppe aussieht – und was die Schüler zu ihrem Engagement bewegt.

Versteht jedes Kind
Versteht jedes Kind

Fast jeder deutsche Schüler kennt dünnen Heftchen “zur politischen Bildung” aus dem Unterricht. Veve Hitipeuw und Ziggi Song haben in der Bundeszentrale für politische Bildung nachgefragt, wie man Kindern Menschenrechte vermitteln kann.

Eines Tages…
Eines Tages...

Gegen die Isolation: Der Autor und Musiker Hans Ratz fährt quer durch Deutschland und besucht Flüchtlingsheime und ihre Bewohner. Seine Eindrücke webt er abends in sein Konzertprogramm ein. Arti Ekawati und Christine Rohrer haben ihn begleitet.

La vita è bella
La vita è bella

“Er ist eine solche Bereicherung für mein Leben”, sagt die ehrenamtliche Flüchtlings-Betreuerin Maya über ihren 76-jährigen Schützling aus Eritrea. Was die beiden teilen und unternehmen, hat sie Anna Appelrath und Farhana von Mitzlaff erzählt.