Abschlussprojekte
Brasilia warming up
Brasilia warming up

The preparations for the world cup in Brazil operate on full stratch. Stadiums need to be built, security measures need to be established. Mariana Santos visited the construction site of the most expensive stadium in Brasilia.

Helsinki im Winter. Oder: wie der Finne wirklich ist
Helsinki im Winter. Oder: wie der Finne wirklich ist

Finnland: im Winter ist es immer dunkel, im Sommer immer hell. Der Finne ist verschlossen und ständig betrunken. So weit das Klischee. Aber wie viel ist dran an den Vorurteilen?

Marathon – is it worth the risk?
Marathon - is it worth the risk?

Participating in a marathon is a popular new year’s resolution. Most people assume this will bring health and fitness. But to push our body to its extreme limit is not necessarily a good thing. It is pure stress for the human organism. Can that really be good for our health?

Vom Fußballprofi zum Kioskbesitzer
Vom Fußballprofi zum Kioskbesitzer

Als Gola jung war, spielte er in der iranischen Fußballnationalmannschaft. Heute ist er Kioskbesitzer in der Kölner Südstadt. Harte Arbeit für wenig Geld. Mittlerweile wird man mit Fußballspielen reich, zu seiner Zeit war das noch ganz anders.

Here it comes, there it goes
Here it comes, there it goes

Germans love to buy new things. To make room for new purchases, they need to get rid of their old stuff. They throw away a lot: more than 1200 tonnes of bulky waste per year are collected only in Bonn.

Madagascar – elections of last chance
Madagascar - elections of last chance

The crisis in Madagascar has now endured for five years. Finally, elections were organized at the end of the year 2013. People strongly hope to end the political and economical disaster emerged and return to consitutional rule.

Holy Drink!
Holy Drink!

Going to church on Sundays – how boring. How about instead going to church on a Saturday night? Not to pray, but to drink! The Soul Bar in Aberdeen used to be a sacred place, nowadays it is a bar and a night cub.

Auf der Suche nach Heimat
Auf der Suche nach Heimat

Leben in der Fremde ist nicht einfach. Häufig bekommt man Heimweh. Genau deshalb hat Enkhnaranan Boldaatar die Initiative “Made in Mongolia” ins Leben gerufen. Hier können sich in Deutschland lebende Mongolen vernetzen, gemeinsam essen und tanzen.

Wir besingen die Tradition
Wir besingen die Tradition

55 Männer und Frauen ziehen am ersten Weihnachstag durch das kleine rumänische Städtchen Rupea. Sie ziehen von Haus zu Haus und bringen Besinnlichkeit und Weihnachtstimmung, aber auch Schnaps haben sie dabei.