Werde Multimedia-Journalist!

by Steffen Leidel on 1. Oktober 2009

mm-bild
Hole Dir Inspiration!

Es gibt einige herausragende Multimedia-Seiten, die man immer im Blick behalten sollte und die zur Nachahmung empfohlen sind:

Mediastorm setzt Maßstäbe für Storytelling und für Audioslideshows mit Videoelementen

Flypmedia versucht Hochglanzdesign aus der Printwelt mit den interaktiven Möglichkeiten des Netzes zu kombinieren

Die Multimedia-Seite der New York Times ist immer einen Blick wert, besonders wenn es um interaktive Infografiken und Slideshows geht

Interactivenarratives.org Einzigartige Sammlung von Multimedia-Specials. Jeder kann Beispiele hochladen. Eingerichtet wurde die Seite von Andrew DeVigal, Multimedia Editor der New York Times

Die Special-Seite der zweitgrößten spanischen Tageszeitung El Mundo bietet aufwändig-produzierte, flash-animierte Specials

Die Seite Kobreguide sammelt Beispiele von herausragenden Multimedia-Angeboten

Ein Sammlung von Multimedia-Specials gibt es auch in meinem delicious-Account

Lerne die Grundlagen!

Füge einfach unser Lab-Blog Deinem Feedreader hinzu. Wir geben in unregelmäßigen Abständen Tipps und Anregungen zu multimedialem Arbeiten. Zu finden sind die Texte stets unter unserer Kategorie Multimedia

Sehr zu empfehlen ist die 15-teilige Blogserie von Mindy McAdams “Reporter’s Guide to Multimedia Proficiency” (auch als pdf). Die Medienjournalistin Ulrike Langer wird den RGMP in ihrem Blog Medial Digital in den nächsten Wochen (jeweils am Dienstag) auf Deutsch präsentieren.

Der Multimedia-Journalist Adam Westbrook gibt in  seiner 6×6-series grundlegende Tipps zum multimedialen Arbeiten.

Auf der von Studenten der University of Miami School of Communication gestalteten Seite Multimedia-Standards kommen führende Multimedia-Macher zu Wort, u.a. Andrew DeVigal (Multimedia-Editor der New York Times), Brian Storm (Mediastorm)

Im Blog Advancing the Story findet man Basistexte zum multimedialen Arbeiten

Besonders empfehlenswert

Der Blog-Post von 10000words-Blogger Mark S. Luckie. Er hat eine Liste von Seiten erstellt, wo man Tutorials rund um Multimedia finden kann.

Lesen sollte man auch die Gedanken und Erkenntnisse von Zeit-Multimedia-Chef Fabian Mohr zur Zukunft von Multimedia-Storytelling

Halte Dich auf dem Laufenden!

Pflichtlektüre ist das Blog von Mindy McAdams Teaching Online Journalism. Es ist die Referenz im (englischsprachigen) Web für Onlinejournalismus-Training

Der Multimedia-Shooter von Richard Koci bietet Beispiele, Tutorials, Termine rund um den Multimedia-Journalismus. Auf der Seite gibt es ein knappes, sehr gutes Tutorial über multimediales Arbeitenals pdf zum Download

Das 10000words-Blog von von Mark S. Luckie. Immer gute Tipps und Beispiele zu multimedialen Specials. Ein Must-Read

Smashingmagazine.com Das Blog zu Fragen von Bildbearbeitung und Design

Adam Westbrook beschäftigt sich vor allem mit Fragen zu Storytelling und Videojournalismus

Innovativeinteractivity Blog von Tracy Boyer. Sehr empfehlenswert!

Auf Deutsch:

Iso800 Das Blog von Fabian Mohr, bei Zeit online zuständig für Multimedia, ist eine gute Inspirationsquelle und bietet interessante Erkenntnisse aus der Praxis.

Rufposten Das von Matthias Eberl betriebene Blog berichtet über Multimedia, digitales Storytelling und Kunst im Netz. Und zeigt Beispiele aus der eigenen Praxis.

Soundphotographer Fabian Schweyher hat sich in seinem Blog vor allem auf Audio Slideshows spezialisiert

Fange an zu experimentieren!

Was Onlinejournalismus und Multimedia-Storytelling jetzt vor allem brauchen, sind Experimente. Also los geht’s!

Hier einige Tools mit denen man schön herumspielen kann:

Soundslides.com ist das Programm für Audio-Slideshows. Super simple, sehr günstig und macht einfach Spaß.

Auf Vuvox.com kann ohne großen Aufwand und ohne Programmierkenntnisse Flash-Galerien und Slideshows mit Bild, Audio und Video erstellen.

Video-Clips: Experimentiere mit den Pocket-Kameras von Flip oder von Kodak (besonders zu empfehlen ist die neue Kodak Zi 8 wegen des externen Mikrofoneingangs) Auch iPod oder iPhone eignen sich für Multimedia-Experimente. Einen Qualitätsvergleich der Videoaufnahmen von Flip, Kodak und iPod gibt es hier.

Veröffentliche deine Arbeiten und sprich darüber

Poste Deine Arbeiten via Blogger, WordPress, Tumblr oder am einfachsten via Posterous. Und tausche Dich über Deine Arbeit aus, via Twitter und Facebook.

{ 3 comments… read them below or add one }

Matthias Spielkamp Oktober 8, 2009 um 09:04

Sehr schöne und hilfreiche Zusammenstellung – vielen Dank dafür. Vieles davon kannte ich schon, vieles ist neu, aber vor allem: geballt auf einer Seite ist es für Trainings sehr hilfreich.

Kai Voigtländer Oktober 8, 2009 um 13:43

Danke, Steffen Leidel! Gut, das mal so auf einen Blick zu haben. Mit vielen Programmen arbeiten wir auch, anderes kannte ich noch nicht – für unsere Seminare ist es auch als weiterführende Linkliste gut zu gebrauchen. Eine Frage bzw. Anregung: Eigentlich gehört doch Matthias Eberl mit seinem Blog über die Audio-Slideshow (www.rufposten.de) auch noch in die Liste, oder?

Steffen Leidel Oktober 8, 2009 um 18:25

@Kai Voigtländer Stimmt, guter Tipp. Ich nehme http://www.rufposten.de gerne mit in die Liste auf.

Leave a Comment

{ 4 trackbacks }

Previous post:

Next post: